Sie sind hier: 
21.1.2020

Kommentar: Wieso Innovationskraft?  01.12.2019

Es gibt elf Allgemeine Ortskrankenkassen in Deutschland. Die sind den Gesundheitsministern der jeweiligen Bundesländer unterstellt. Die Gesundheitsminister passen auf, dass die AOK sich im Sinne des Landes verhält.

 

Die aber wirft in einem Zeitungsartikel den deutschen Apothekern vor, sie hätten Ängste vor der „Innovationskraft des ausländischen Wettbewerbers“. Innovationskraft? Das hört sich bewundernd an. Mit dem „ausländischen Wettbewerber“ meint die AOK den Arzneiversandkonzern DocMorris. Der zieht mit Rabatten und Boni die Arzneimittelumsätze über die Grenze. Das schwächt die akutversorgenden deutschen Vor-Ort-Apotheken. Und ist alles andere als innovativ.

 

Den Landesgesundheitsministern kann die Bewunderung der AOK für den Arzneimittelversand nicht schmecken. Schließlich tragen sie auch die Verantwortung für eine ordnungsgemäße Akutversorgung der Bevölkerung durch die Vor-Ort-Apotheken ihres Bundeslandes.