Sie sind hier: 
23.4.2019

Kommentar: Klare Kante  01.04.2019

AKK, Annegret Kramp-Karrenbauer, seit dem 7. Dezember 2018 Parteivorsitzende der CDU, ist dafür bekannt, klar und offen anzusprechen, was ist. Klare Kante eben.

 

Doch AKK hat weitergehende Ambitionen. Als Kanzlerin wird sie Minister brauchen, auf die sie sich verlassen kann. Die einen Koalitionsvertrag sauber abarbeiten. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn tut das nicht. Er setzt das vereinbarte Verbot des Versandhandels von rezeptpflichtigen Arzneimitteln nicht um.

 

Vielleicht sollte sie schon als Parteivorsitzende den Gesundheitsminister daran erinnern, dass ein Minister keine eigene Politik betreiben sollte.

 

Klare Kante.