Sie sind hier: 
11.12.2018

Kommentar: Außer Kontrolle  01.09.2018

Im Valsartan-Skandal war die Betroffenheit so groß, dass selbst das Bundesgesundheitsministerium wochenlang schwieg. Was sollte man auch tun? Nach China reisen?

 

Fest steht, dass alle Kontrollen versagt haben. Hersteller, Pharmakonzerne, Behörden, Institutionen – sie alle sind mitschuldig an dem Desaster.

 

Mitschuldig ist auch die Gesundheitspolitik der letzten zwanzig Jahre. Vor lauter Liberalisierung von Märkten zum Zwecke der Kostensenkung im Gesundheitswesen hat man die Qualität, die Versorgungssicherheit und damit letztlich den Patienten aus den Augen verloren. Jetzt sollen es stärkere Kontrollen richten. Doch internationale Märkte lassen sich nicht kontrollieren.

 

Notwendig wäre ein Paradigmenwechsel in der nationalen Gesundheitspolitik. Mehr Versorgungssicherheit, mehr Qualität, mehr Kosten.